Flotte 2008


Mit der Hoffnungsflotte 2008 startete sunshine4kids e.V. das, was in den nächsten Jahren zu einem unvergesslichen Event wachsen soll.

Wir konnten bei der Flotte 2008 über 20 Kindern in Not eine schöne Segelfreizeit bieten um Abstand von den Sorgen und Problemen zu bekommen. Wir werden nicht nur einmalig helfen, sondern betreuen und begleiten unsere sunshine Kids auch weiterhin.

Heute sind es bereits mehrere hundert Kinder denen wir jedes Jahr helfen und teilweise eine bessere Zukunft schenken können. Der Traum, den wir leben, ist, dass wir morgen noch viel mehr Kindern helfen können.

Durch die Hoffnungsflotte soll benachteiligten Kindern und Jugendlichen jedes Jahr eine unbeschwerte Segelfreizeit ermöglicht werden.
Ein weiteres Ziel ist es, die soziale Kompetenz zu stärken, Teamfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein zu trainieren und Vorurteile im wahrsten Wortsinne "über Bord zu werfen".

sunshine4kids startete 2008 erstmalig mit freundlicher Unterstützung von "Ein Herz für Kinder" mit fünf Segelyachten die Hoffnungsflotte für Deutschland.


"Hoffnungsflotte für Deutschland"


Neben dem Segeln besuchten die sunshine Kids die Wasserfälle bei Krk, traten gegen- und miteinander bei einem großen Fußballturnier an, malten zusammen, trommelten, trieben Sport und knüpften mannigfache soziale Kontakte.

Höhepunkt der Flotte war neben der Flottillenfahrt das Friedensfest in Biograd, bei dem die Preise für das Fußballturnier verliehen wurden und einzelne Teams der Flotte vorher einstudierte Showeinlagen zum Thema Frieden und Toleranz präsentierten.


Wir hatten eine sehr schöne Zeit während der Flotte und die Kids haben sich alle sehr gut verstanden, konnten sich erholen und neue Freundschaften schließen.

Eine wunderschöne Aktion ging mit der Heimfahrt Richtung Deutschland leider mal wieder viel zu schnell zu Ende!


Bitte hier klicken, um eine kleine Präsentation zur Flotte zu starten:

friedensflotteuherzfuerkinder2008.pptx




AQUA TV das Wasser Sport - Magazin hat uns während der Flotte begleitet und eine Reportage über unser Event gedreht.

Anzuschauen unter:

http://www.aqua-tv.de/act_73-news_171.html